FAQ

FAQ

Strafpunkte in Höhe von -338 beim Verlassen einer endlosen Runde gibt es in zwei Fällen:
  1. verlassen der Runde während Bock/Ramsch
  2. verlassen der Runde mitten in einem Spiel.
Die schnellste Art, Spieler an einem Tisch zu finden ist es, möglichst viele Spielrunden durch antippen/klicken zu aktivieren und auf "Spielen" zu tippen. ProSkat sucht dann an allen verfügbaren Tischen nach Mitspielern.
Damit ProSkat für alle Betriebssysteme verfügbar ist und alle Spieler gegen-/miteinander spielen können, ändern wir die Systemarchitektur. Aus diesem Grunde wurde die Datenbank portiert.
Wenn Du bereits registrierter Skatspieler bist, beachte bitte folgendes:
- beim erstmaligen Login in der neuen ProSkat Version werden die hinterlegte E-Mail Adresse und das Passwort als Login-Daten aus dem bisherigen ProSkat automatisch übernommen, ebenso Dein Username.
- Nach der Anmeldung erhälst Du eine Bestätigungsmail, die einen Aktivierungslink enthält. Dieser muss geklickt werden, um die Anmeldedaten in der neuen Datenbank zu bestätigen. Dann sind auch Deine vorhandenen Ranglistendaten im neuen System vorhanden.
- Sollte das automatische Login nicht funktionieren, weil z.B. die E-Mail Adresse nicht mehr stimmt, schicke bitte eine Nachricht mit Angabe des Usernamens und der E-Mailadresse an support@progames-online.com. Wir übernehmen die Daten in diesem Fall manuell.
Einmal auf die Karte klicken, dann wird diese nach oben bewegt, ein zweites Mal klicken, dann wird die Karte auf den Tisch gelegt. In den Optionen kann die Animation ausgeschaltet werden.
ProSkat wird nach offiziellen Turnierregeln und nach Kneipenregeln gespielt. Folge diesem Link zu den Details: http://www.dskv.de/upload_user/skatgericht/PDF/ISkO.pdf
Die Spiele werden nach dem erweitertem System von Seeger und Fabian bewertet: für jedes gewonnene Spiel erhält der Alleinspieler zusätzlich zur "normalen" Spielabrechnung 50 Punkte, für ein verlorenes Spiel erhält er zusätzlich 50 Punkte abgezogen und die beiden Gegenspieler erhalten jeweils 40 Punkte gutgeschrieben.
An öffentlichen Tischen werden jeweils drei Spieler nach dem Zufallsprinzip an einem Tisch platziert. Ist ein Spieler bei einem anderen auf der Ignore-Liste, so werden diese Spieler bei der Zusammensetzung des aktuellen Spieltisches nicht berücksichtigt.
An privaten Tischen werden nur Spieler platziert, die sich gegenseitig als Freunde identifiziert haben. Spiele an privaten Tischen gehen nicht in die Ranglisten ein, um Betrügern nicht die Möglichkeit zu geben, auf unfaire Weise Punkte zu erspielen.
Es gibt rundenbasierte Spiele, in denen 3, 6 oder Spiele pro Runde im F2P Modus gespielt werden können. In den Runden mit 3, 6 oder 12 Spielen kann jeweils nur eine Bock/Ramsch Runde zusätzlich gespielt werden. Darüber hinaus gibt es endlos Runden.
Es gibt Ranglisten getrennt nach Turnier- und Kneipenregeln. Weiterhin sind die Ranglisten unterschieden nach Zeiträumen: aktueller Monat, Vormonat, letzte 3 Monate, dauerhaft (seit Beginn). Für jede Rangliste werden absolute Werte und der Durchschnitt angezeigt. Der Durchschnitt ergibt sich aus Summe aller gewonnenen abzüglich aller verlorenen Punkte geteilt durch Anzahl aller Spiele.
Man muss mindestens zwölf Spiele absoviert haben, bevor die Punkte in der Rangliste erscheinen.
Die Platzierung, die neben dem Spielernamen angezeigt wird, ist die Rangliste absoluter Wert des Vormonats. Dies gilt für Turnier- und Kneipenregeln getrennt.
Es gibt folgende maximalen Reaktionszeiten, die jeder Spieler einhalten muss:
- Reizen = 30 Sekunden
- Skat aufnehmen, Skat drücken, Spiel ansagen = 60 Sekunden
- Kontra/Re ansagen = 20 Sekunden
- Karte ausspielen = 30 Sekunden
- Rückkehr an den Tisch = 90 Sekunden
Wenn die Reaktionszeit überschritten wird, verliert der entsprechende Spieler das Spiel und bekommt -338 Punkte angerechnet. Die beiden anderen Spieler erhalten jeweils 40 Punkte gutgeschrieben. Der Wert errechnet sich wie folgt: mit 4, Spiel 5, Hand 6, verloren -12 mal Grand = -288 -50 = -338. Die aktuelle Runde ist damit beendet.
Bei einem Verbindungsabbruch hat der Spieler 90 Sekunden Zeit, wieder an den Tisch zurückzukehren. Hält er diese Zeit nicht ein, gilt das Spiel als verloren und die aktuelle Runde ist beendet. Um an den Tisch zurückzukehren, muss der Spieler sich erneut einloggen und dann auf "Spielen" klicken - er wird automatisch an den richtigen Tisch zurückgebracht.
Beim Spiel nach Kneipenregeln gibt es jeweils max. eine Bock/Ramschrunde mit drei Bock- und drei Ramschspielen bei 3er, 6er und 12er Runden. Bei 24er Runden gibt es max. zwei Bock/Ramschrunden. Sollten regelkonform weitere Bock/Ramschrunden fällig werden, dann werden diese nicht gespielt, um die Anzahl der max. Spiele pro Runde nicht zu sehr zu erhöhen.
Bitte klicke hier, um die Fair Play Bestimmungen zu lesen.
Wenn ein Facebook Konto besteht, kann man sich direkt mit einem Klick auf den Facebook Button registrieren und später einloggen. Wir speichern nur die E-Mail Adresse, die bei Facebook angegeben ist.
- Schenken und Offenlegen ist jetzt im Turniermodus möglich
- Alleinspieler muss bei Schenken nur noch annehmen und kann nicht mehr ablehnen
- Karte mit 2 Klicks ausspielen (1. auswählen, 2. ausspielen)
- Anzeige mit Spielernamen, wenn im Ramsch Grand Hand gespielt wird
- weitere Anpassungen im Design
- Optimierung der Darstellung für Smartphones
- verbesserte Bedienbarkeit für Smartphones
- Optimierung der Darstellung bei Ouvert-Spielen
- Schenken/Offenlegen ist in Turnierspielen möglich
- verschiedene Design-Optimierungen für ein übersichtliches Spielerlebnis
- Verbesserung der Übertragungsqualität und -geschwindigkeit
- Alleinspieler erhält volle Punktzahl bei Spielabbruch durch Gegner
- Spieler Platzierung wird als absoluter Rang angezeigt (Vormonat)
Zurück